ehemalige Mitarbeiter

Peter Ewert

ehem. Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Peter Ewert, M. Sc.

Lebenslauf:

  • Geboren am 07.01.1991
  • 2011 – 2018 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum, der Politechnika Opolska (Polen) und der Universität Duisburg-Essen
  • Seit April 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement (PIM) der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen

Ausführlicher Lebenslauf

Nebentätigkeiten:

11/17 - 03/18     Lehrbeauftragter für die Übung zu „Operations & Supply Chain Management“
                          Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement
                          Universität Duisburg-Essen

06/17 - 12/17    Wissenschaftliche Hilfskraft
                          Akademisches Auslandsamt, Campus Duisburg
                          ISE-Studiengänge

01/17 - 05/17    Werkstudent
                          ERGO Group AG, Düsseldorf
                          International Claims

01/15 - 03/15    Werkstudent
                          nomiko e. V., Bochum
                          Assistenz der Geschäftsführung

10/12 - 11/13    Werkstudent
                          Labor- und Praxisservice GmbH, Bochum
                          Datenerfassung

Forschungsgebiete:

Sharing Economy

Strategisches Produktionsmanagement

  • Resource-based View
  • kollaborative Geschäftsmodelle

Nachhaltigkeit in Produktion und Logistik

  • unternehmerische Verantwortung
  • Innovationsmanagement

Corporate Social Responsibility

Supply Chain Management

Lehrveranstaltungen:

Sommersemester 2019         

  • Strategisches Produktionsmanagement
  • Einführung in projektorientiertes und wissenschaftliches Arbeiten (Unternehmensplanspiel)

Wintersemester 2018/19       

  • Taktisches Produktionsmanagement
  • Operations & Supply Chain Management

Sommersemester 2018            

  • Strategisches Produktionsmanagement

Wintersemester 2017/18

  • Operations & Supply Chain Management (als Lehrbeauftragter)

Betreute Abschlussarbeiten:

  • Eine Analyse der ökologischen Nachhaltigkeit von Distribution und Recycling im Bekleidungseinzelhandel am Beispiel der H&M-Gruppe
  • Eine Bestimmung von wettbewerblichen Erfolgsfaktoren für Carsharing-Unternehmen in Deutschland auf Grundlage einer PESTLE-Analyse
  • Der Online-Lebensmittelhandel in Deutschland: Eine Analyse von Potentialen und Grenzen mit Fokus auf die betriebliche Logistik
  • Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von in Fahrschulen genutzten Personenkraftwagen – Entwicklung und Anwendung eines Anforderungsprofils aus Unternehmensperspektive
  • Erfolg in der Sharing Economy - eine Bestimmung von strategischen Erfolgsfaktoren für Start-up Unternehmen 
  • Eine nachhaltigkeitsorientierte Evaluation der Verwendung von Cargo Bikes in der KEP-Branche
  • Businessplan zur Existenzgründung von „Primal Tunes“
  • Das Potential von Blockhain-Technologien im Supply Chain Management – Eine nachhaltigkeitsorientierte Untersuchung mit Fokus auf die Lebensmittelbranche
  • Retourenmanagement im Online-Handel der Bekleidungsbranche – Eine nachhaltigkeitsbezogene Evaluation des Status quo und Gestaltungsempfehlungen
  • Misstrauen in der Sharing Economy: Herausforderungen für Unternehmen und Möglichkeiten für eine nachhaltige Vertrauensbildung