Sommersemester 19

Hinweis

Auslaufen von Modulen der Organisationseinheit PIM in Bachelor- und Master-Lehramtsstudiengängen wegen Einstellung des Profils „Produktionswirtschaft“ zum Wintersemester 2018/19 (Bachelor-Studiengänge Berufskolleg des Lehramts) bzw. Wintersemester 2021/22 (Master-Studiengang Berufskolleg des Lehramts).

 

Die Lehrveranstaltung „Einführung in die Logik und Wissenschaftstheorie“ (Seminar mit integriertem Kolloquium) von Herrn Dr. Heinrich wird wegen einer beruflichen Neuorientierung des Lehrbeauftragten im Sommersemester 2019 nicht stattfinden und auch nicht nachgeholt werden. Daher entfällt die früher angekündigte Möglichkeit für Studierende, auf der Website zu dieser Lehrveranstaltung ihr Interesse an der Seminarteilnahme zu registrieren. 

Seminar

Doktorandenseminar (DokSem)

Dozent:
  • Univ.-Prof. Dr. Stephan Zelewski
Ansprechpartner:
Semester:
Sommersemester 2019
Turnus:
Wintersemester und Sommersemester
Termin:
Fr 13:00-18:00
Raum:
R09 R01 H02
Sprache:
deutsch
LSF:
Veranstaltung im LSF

Beschreibung:

Herr Univ.-Prof. Dr. Zelewski wird alle Doktorand(inn)en, die eine Promotion am Institut PIM anstreben, zu den Sitzungen des Doktorand(inn)enseminars persönlich via E-Mail einladen.

Jede Doktorandin / jeder Doktorand am Institut PIM ist laut der Promotionsordnung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, verpflichtet, das Thema ihres / seines Dissertationsprojekts mindestens einmal (möglichst zweimal) hochschulöffentlich zur Diskussion zu stellen. Diese (Mindest-)Pflicht wird durch die Präsentation des Dissertationsprojekts im Doktorandenseminar erfüllt. Die Teilnahme am Doktorandenseminar ist für alle Doktorand(inn)en am Institut PIM mindestens einmal während der Anfertigung ihrer Dissertation obligatorisch – es sei denn, es können Gründe der Nichtteilnahme (wie z. B. Erkrankung) geltend gemacht werden, die von der Doktorandin / vom Doktoranden nicht zu vertreten sind. Im Übrigen wird allen Doktorand(inn)en am Institut PIM dringend empfohlen, mehrfach am Doktorandenseminar teilzunehmen, um sich mit Usancen für wissenschaftliches Arbeiten auf Dissertationsniveau vertraut zu machen.