Team

Sabrina Gries

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sabrina Gries, B. Sc.

Raum:
R09 R01 H16
Telefon:
0201-18-33521
Fax:
0201-18-34017
E-Mail:
Sprechstunde:
Mi 11:00-12:00
Adresse:
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Universitätsstraße 9
45141 Essen

Publikationen:

Filter:
  • Gries, S.; Münchow-Küster, A.; Zelewski, S.: Wirtschaftlichkeit von Investitionen in Elektromobilität für Last-Mile-Verkehre. In: Klumpp, M.; Marner, T.; Zelewski, S. (Hrsg.): Handbuch Elektromobilität in der Logistik. Berlin 2016.
  • Gries, S.; Zelewski, S.: Wirtschaftlichkeitsanalyse als Einsatzvoraussetzung für CO2-arme urbane Wirtschaftsverkehre. In: Proff, H. (Hrsg.): Entscheidungen beim Übergang in die Elektromobilität – Technische und betriebswirtschaftliche Aspekte. Wiesbaden 2015, S. 599-613.
  • Gries, S.; Münchow-Küster, A.; Zelewski, S.: Geschäftsprozess-Modellierung mit BPMN am Beispiel der NOWEDA eG, Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement der Universität Duisburg-Essen, Essen 2015.

    Dieser Projektbericht ist von NOWEDA mit einem Sperrvermerk versehen worden und darf nicht veröffentlicht werden.

  • Gries, S.: Test- und Messfahrten bei der NOWEDA eG, Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement der Universität Duisburg-Essen, Essen 2015.
  • Gries, S.; Münchow-Küster, A.; Zelewski, S.: Abgleich Fahrzeug und Prozesse bei der NOWEDA eG, Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement der Universität Duisburg-Essen, Essen 2015. PDF
  • Gries, S.; Zelewski, S.: Wirtschaftlichkeit von E-Mobility für gewerbliche Güterverkehre der City Logistics, Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement der Universität Duisburg-Essen, Essen 2015. PDF
  • Abidi, H.; Gries, S.; Klumpp, M.; Zelewski, S.; Münchow-Küster, A.: E-Vehicles in the Last-Mile Distribution. In: Narayanan, S.; Bhageria, R. (Hrsg.): Production and Operations Management Society – POMS 26th Annual Conference, 08.-11.05.2015 in Washington. Online-Publikation der “Full-length Papers”. Washington 2015, S. 1-10.
  • Gries, S.; Kowalski, M.; Zelewski, S.: Akquirierung von Erfahrungswissen aus dem Logistik-Projekt „Westfalica-Shuttle“ für das Case-based Reasoning. In: Zelewski, S.; Akca, N.; Kowalski, M. (Hrsg.): Organisatorische Innovationen mit Good Governance und Semantic Knowledge Management in Logistik-Netzwerken – Wissenschaftliche Grundlagen und Praxisanwendungen. Berlin 2015, S. 555-572.
  • Gries, S.; Witte, C.; Föhring, R.; Zelewski, S.: Investments in Electro Mobility for Freight Traffics in the Field of City Logistics: A Profitability Analysis. In: Blecker, T.; Kersten, W.; Ringle, C.M. (Hrsg.): Innovative Methods in Logistics and Supply Chain Management Current Issues and Emerging Practices – Current Issues and Emerging Practices. Berlin 2014, S. 123-139.
  • Gries, S.; Zelewski, S.: Wirtschaftlichkeitsanalyse für Elektronutzfahrzeuge im Bereich City Logistics. In: Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft, Jg. 17 (2014) Nr. 3, S. 26-35.
  • Klumpp, M.; Witte, C.; Gries, S.; Zelewski, S.: Investitions- und Änderungsbereiche in Logistikprozessen. In: Proff, H. (Hrsg.): Radikale Innovationen in der Mobilität – Technische und betriebswirtschaftliche Aspekte. Wiesbaden 2014, S. 143-157.
  • Klumpp, M.; Witte, C.; Lohmeier, M.; Zelewski, S.; Gries, S.: Total Cost and Sustainability Analysis for Electric Mobility in Transport and Logistics. In: Blecker, T.; Kersten, W.; Ringle, C.M. (Hrsg.): Sustainability and Collaboration in Supply Chain Management – A Comprehensive Insight into Current Management Approaches. Lohmar - Köln 2013, S. 17-28.
  • Klumpp, M.; Marner, T.; Witte, C.; Keuschen, T.; Bioly, S.; Gries, S.; Zelewski, S.: Systematisierung und Folgen notwendiger Prozessanpassungen gewerblicher Elektromobilität. In: Klumpp, M.; Keuschen, T.; Marner, T.; Witte, C. (Hrsg.): Elektromobilität in der Logistik, 7. FOM Forum Logistik, Tagungsband. Essen 2013, S. 39-49.
  • Gries, S.; Zelewski, S.: Untersuchung der betriebswirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit von Elektronutzfahrzeugen im Bereich der Last-Mile-Logistik, Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Essen 2013. PDF

Betreute Abschlussarbeiten:

  • Investitionskostenrechnung im Bereich E-Mobility (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, in Bearbeitung)
  • Businessplan zur Existenzgründung des Cafés „Avocado-Dream“ (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2018)
  • Analyse der wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit von Elektrobussen im öffentlichen Personennahverkehr (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2017)
  • Businessplan zur Existenzgründung eines Schnellrestaurants (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2017)
  • Businessplan für ein Start-up im Bereich mobiler Game-Apps auf der Grundlage des Free-to-play-Geschäftsmodells (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2017)
  • Evaluation von Risiken im Projektmanagement mithilfe der Projektrisikomatrix - eine kritische Analyse einschließlich eines konkreten Anwendungsbeispiels (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2017)
  • Anforderungen an eine Wirtschaftlichkeitsanalyse für Nutzfahrzeuge - Anforderungskatalog aus Unternehmensperspektive und Bewertung zweier Praxisbeispiele (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2017)
  • Betriebswirtschaftlicher Vergleich von Diesel- und Elektronutzfahrzeugen zur Bestimmung der relativen Vorteilhaftigkeit durch Investitionsrechnungsverfahren in der Last-Mile-Logistik (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Businessplan zur Existenzgründung der "Mary´s Cakeworld Factory" (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Businessplan zur Existenzgründung eines mobilen koscheren Supermarkts (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Businessplan zur Existenzgründung eines Restaurants (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Analyse der wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit von Elektronutzfahrzeugen in der Last-Mile-Logistik mithilfe eines vollständigen Finanzplans (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Bewertung der wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit von Elektronutzfahrzeugen im Bereich des Last-Mile-Verkehrs mithilfe einer Investitionsrechnung; Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Analyse der wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit von leichten Elektro-Nutzfahrzeugen gegenüber konventionellen Antriebsarten im Bereich der deutschen Last-Mile-Logistik mithilfe der AHP-Software Expert Choice 2000 (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)