Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten

Themen für Abschlussarbeiten am Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement werden jederzeit ohne Einschränkungen auf bestimmte Termine oder Fristen vergeben. Einschränkungen ergeben sich aber aus der verfügbaren Betreuungskapazität der staatlich finanzierten wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts für Produktion und Industrielles Informationsmanagement sowie aus der inhaltlichen Nähe der gewünschten Themen zu den Forschungs- und Lehrschwerpunkten des Instituts.

Hinweise zu den Voraussetzungen für die Bewerbung um die Betreuung einer Abschlussarbeit am Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement finden Sie hier. Wenn Sie sich um die Betreuung einer Abschlussarbeit am vorgenannten Institut bewerben möchten, registrieren Sie Ihr Betreuungsinteresse bitte hier.

Für die Vergabe von Bachelor- und Masterarbeitsthemen, die unten in der Rubrik „Themenangebote“ angeführt sind, wenden Sie sich bitte direkt an den Ansprechpartner, der dort als Betreuer ausgewiesen ist. Falls kein Betreuer ausgewiesen ist, können Sie sich persönlich an Herrn Zelewski in seiner Sprechstunde wenden, um Näheres zum Inhalt der Themenstellung zu erfahren.

Auch der eigenständige Vorschlag eines Themas ist möglich. Sie müssen diesen Themenvorschlag mit Herrn Zelewski oder einem wissenschaftlichen Mitarbeiter abstimmen, bevor darüber entschieden werden kann, ob sich dieser Themenvorschlag für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit eignet.

Am Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement können grundsätzlich auch Bachelor- und Masterarbeiten in Kooperation mit Unternehmen aus der wirtschaftlichen Praxis übernommen werden. Themenvorschläge für solche Kooperationsprojekte können sowohl von interessierten Studierenden als auch seitens der Unternehmen eingebracht werden. Siehe dazu auch die Anregungen in der Rubrik „Praxisorientierte Themen“. Allerdings müssen Sie diesen Themenvorschlag mit Herrn Zelewski oder einem wissenschaftlichen Mitarbeiter abstimmen, bevor darüber entschieden werden kann, ob sich dieser Themenvorschlag für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit eignet.

Bitte beachten Sie bei der Anfertigung jeder Abschlussarbeit sehr sorgfältig die Hinweise des Instituts für Produktion und Industrielles Informationsmanagement, die Sie in der Rubrik „Wissenschaftliches Arbeiten“ finden. Dies gilt ebenso für die dort zusätzlich angeführten Informationen, insbesondere für einschlägige Ratgeberliteratur zu wissenschaftlichem Arbeiten.

DHV - Gute wissenschaftliche Praxis für Qualifikationsarbeiten

Promotion

Dissertationen werden nur von Herrn Prof. Dr. Zelewski betreut. Bitte wenden Sie sich daher direkt an ihn und informieren Sie sich über Themenanregungen unter der u.a. Rubrik „Themenangebote“.

Die Promotionsordnung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, können Sie hier einsehen.

Ein Ablaufschema für den Verlauf des Promotionsverfahrens an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier.

Wenn Sie sich für die „Prozesslogik“ des Promotionsverfahrens aus wissenschaftlicher Sicht interessieren sollten, können Sie dem hier hinterlegten Arbeitsbericht eine Rekonstruktion des Promotionsverfahrens als Petri-Netz vom Typ der High-Level-Netze entnehmen. Dieser Arbeitsbericht wendet sich aber nur an Leserinnen und Leser, die sich für eine ausführliche, präzise Prozessmodellierung aus theoretischer Perspektive interessieren. Er ist für das praktische Promotionsverfahren nicht relevant.

Weitere Hinweise zum Verfassen von Doktorarbeiten finden Sie auch in den Hinweisen zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten, insbesondere in den Kapiteln 1 und 2 (formale und inhaltliche Anregungen) sowie auf S. 6 (Muster für ein Titelblatt) und auf S. 30 (Exposé).

Bei der Veröffentlichung der Dissertation muss den Pflichtexemplaren, die bei der Universitätsbibliothek einzureichen sind, ein gesondertes Titelblatt vorangestellt werden, auf dem u.a. auch der Termin der mündlichen Promotionsprüfung sowie die drei Gutachter vermerkt sind. Ein Muster für dieses gesonderte Titelblatt finden Sie hier.

Themen

Das Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement veröffentlicht an dieser Stelle Themenangebote für Abschlussarbeiten. Sie können natürlich auch eigene Themenvorschläge einreichen. Bitte wenden Sie sich hierzu an einen der wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts oder an Herrn Prof. Dr. Zelewski.